Drittes Album fertig!

Donnerstag, 21.07.2011

Das dritte Album ist endlich fertig gestellt. Mit "Keine Zeit für Supermänner" wagt DILLBERG sich noch einen Schritt nach vorn.


Ein Mischung aus Rock-Songs und feinfühligen Balladen mit eingängigen Arrangements, die davon erzählen, dass es wichtiger ist sich "daheim" zu fühlen, als "daheim zu sein". Banale Aussagen wird man hier nicht antreffen. Oft lyrisch versteckt und in Metaphern gebettet lassen die Botschaften in den Songs viel Raum für Interpretation, sind jedoch konkret genug, dass sich der Zuhörer darin wiederfindet.

Die Songs kommen scheinbar einfacher und eingängiger daher, als die Stücke aus früheren Alben. Trotzdem merkt man schon nach dem ersten Stück "Großstadtbrief", dass DILLBERG seiner Linie treu bleibt: eingängige Rockmusik mit dem Anspruch Botschaften zu senden. Zumindest an diejenigen, die sie hören wollen. Allen anderen sei gesagt: man kann es auch einfach nur hören, dazu wiegen, zappeln oder auf dem Boden kugeln.

Ein rundum stimmiges Album, dass auch Live ein Ohrenschmaus ist.